Waldbrandgefahr

Trockenes Holz und Laub gehen leicht in Flammen auf. Der Waldbrandgefahrenindex beschreibt die Gefährdung durch Waldbrand. Ab Gefahrenstufe 4 darf kein Feuer mehr entzündet werden.

Ab Stufe 4 werden die Wälder in Bayern täglich durch Feuerflieger mit Wärmebildkameras der Feuerwehr kontrolliert. Jedes Feuer, das dabei entdeckt wird, löst umgehend einen Feuerwehreinsatz aus. Vor Beginn Eurer Tagestour raten wir daher dringend dazu, Euch jeweils über die aktuelle Waldbrandstufe zu informieren. Die Aktualisierung erfolgt täglich um 06.00 Uhr morgens.

Bitte die Waldbrandstufe auf folgende Weise überprüfen: